BELEGERFASSUNG - GRABMANN: Ihr Steuerberater in 1210 Wien

Steuerberater Steuerberatung Wien 21 - Floridsdorf, Loosdorf
Direkt zum Seiteninhalt
Belegerfassung
Belegerfassung für Einnahmen-Ausgaben-Rechner
Beim Einnahmen-Ausgaben-Rechner (Gewinnermittlung gem. § 4 (3) EStG) sind Einnahmen und Ausgaben IMMER mit dem ZAHLUNGSDATUM zu erfassen.

Die Vorlage ist für die Erfassung der Barbelege vorgesehen. Wenn pro Monat maximal 50 Belege anfallen, können auch die Zahlungen über die Bank in diesem File erfasst werden. Wichtig ist, dass immer alle Belege nach dem Zahlungsdatum eingetragen werden.

Alle Zahlungen über das Bankkonto können aus dem Online-Banking mittels csv-Export oder als Download eines camt53  exportiert und uns übermittelt werden. Der camt53-Export ist ein bei allen österreichischen Banken standardisiertes Format und kann von uns ohne weitere Bearbeitung übernommen werden (normalerweise kostenpflichtig bei der Bank). Bei den csv-Exporten kommt es immer wieder zu Änderungen seitens der Banken, sodass der Import bei uns mit einem zusätzlichen Zeitaufwand für Anpassungen verbunden ist. Die Gebühr der Bank für den camt53-Export ist im Normalfall weniger, als die Abgeltung unseres Mehraufwandes beim Import von csv-Files der Banken.


Belegerfassung für Bilanzierer und GmbH´s
Beim Bilanzierer (Gewinnermittlung gem. § 4 (1) EStG) und bei GmbH´s (Gewinnermittlung gem. § 5 EStG) sind Einnahmen und Ausgaben IMMER mit dem RECHNUNGSDATUM zu erfassen. Man nennt dies auch doppelte Buchhaltung.

Diese Vorlage darf bei Bilanzierer und GmbH´s daher nur sehr eingeschränkt und nur nach Rücksprache mit uns verwendet werden!

Die Vorlage ist für die Erfassung der Barbelege vorgesehen. Es ist auf jeden Fall eine Trennung nach bar bezahlten (Kassabuch) und mittels Banküberweisung bezahlten Belegen (Bankbuch oder camt53 wie unten erklärt) zu machen.

Alle Zahlungen über das Bankkonto können aus dem Online-Banking mittels csv-Export oder als Download eines camt53  exportiert und uns übermittelt werden. Der camt53-Export ist ein bei allen österreichischen Banken standardisiertes Format und kann von uns ohne weitere Bearbeitung übernommen werden (normalerweise kostenpflichtig bei der Bank). Bei den csv-Exporten kommt es immer wieder zu Änderungen seitens der Banken, sodass der Import bei uns mit einem zusätzlichen Zeitaufwand für Anpassungen verbunden ist. Die Gebühr der Bank für den camt53-Export ist im Normalfall weniger, als die Abgeltung unseres Mehraufwandes beim Import von csv-Files der Banken.

Es ist daher bei der Belegablage und damit auch bei der Erfassung immer eine Trennung nach
  • Eingangsrechnungen (erhaltene Rechnungen von Lieferanten)
  • Ausgangsrechnungen (versandte Rechnungen an Kunden)
  • Kassabelegen
  • Banküberweisungen
  • Kreditkartenzahlungen
  • sonstigen Belegen

entweder in Papierform mit Trennblättern oder digital in verschiedenen Ordnern vorzunehmen.

Wolfgang GRABMANN
Steuerberatungsgesellschaft mbH
Schenkendorfgasse 35/I/7-8
1210 Wien
Telefon/WhatsApp: +43 676/847 957 311
E-Mail: wolfgang@grabmann.at
 Öffnungszeiten
  Montag - Donnerstag :  08:00 - 16:30
  Freitag:                            08:30 - 13:00
  Samstag - Sonntag :     geschlossen

kostenloses Erstgespräch
Zurück zum Seiteninhalt